ATM Problem im Ausland

Gespeichert von marina2701 am 1. November 2015 - 21:26

Hallo,

ich bin Studentin und mache nun seit 3 Monaten mein Auslandssemester in San Diego (USA) und muss natürlich des Öfteren Geld am Geldautomaten abheben. Nun hatte ich Anfang September folgendes Problem:

Ich wollte an einem ATM 200$ abheben, allerdings kam eine Fehlermeldung (vermutlich weil ich kein Geld auf der Kreditkarte mehr hatte bzw. mein Limit überschritten war). Zwei Tage später wurden mir diese 200$ trotzdem von meinem Konto abgebucht, obwohl mir das Geld nicht ausbezahlt wurde. Ich habe das dann bei der DKB reklamiert und das Geld wenige Tage unter Vorbehalt zurückerstattet bekommen, solange bis der Sachverhalt mit der ausländischen Bank geklärt werden würde. Nun wurde das Geld fast 2 Monate später wieder storniert, da die ausländische Bank die Rückbuchung nicht akzeptiert hat. Es wurde auch ein Geldautomaten-Journal mitgeschickt, welches anscheinend beweist, dass das Geld ausbezahlt wurde. Aber wie kann das möglich sein? Ich bin mir sicher, dass ich kein Geld bekommen habe und habe auch eine Zeugin, die das bestätigen kann.

Wie kann ich denn jetzt weiter vorgehen? Kann es möglich sein, dass das Protokoll manipuliert wurde? Gibt es eventuell Kamera-Aufnahmen, auf die man zugreifen könnte? Oder ist das nur bei "Straftaten" möglich? Für mich sind 200$ echt viel Geld und ich bin sehr darauf angewiesen. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann!

Bin über jede Antwort dankbar!

Grüße, Marina

Noch keine Bewertungen

Liebe Marina,

das tut mir sehr leid, was Ihnen da widerfahren ist.

Haben Sie denn das Geldautomaten-Journal persönlich verglichen?

Die Bank müsste Ihnen ein vollständiges Auszahlungsprotokoll vorlegen und in Rahmen des Protokolls müsste der Kassenabschluss des Automaten keine Unstimmigkeiten aufweisen.

Sie können auch dem Schreiben Ihrer Bank widersprechen und sagen, dass Sie dort am Automaten auch einige Zeit gewartet haben und es trotzdem Ihnen kein Geld ausgegeben haben. Sie können auch versuchen die Nummer am Bankautomaten anzurufen,um von dort zu erfahren, ob es einen technischen Fehler in dem Zeitraum gab, wo Sie versucht haben Geld abzuheben. Vielleicht könnte Ihnen die Aussage eines Mitarbeiters dort helfen, um zu beweisen, dass Sie kein Geld abgehoben haben. Auch Ihr Vorschlag mit der Auswertung der Aufzeichnungen der Überwachungskamera könnten Sie der Bank vorschlagen. Im Grunde gehört die Kamera der Bank und die stellt sie genau für solche Zwecke dort hin.

 

Liebe Grüße

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!