BGH-Urteil - Bearbeitungsgebühren für Privatkredite nicht zulässig!

Gespeichert von IT-Rechtler am 13. Mai 2014 - 18:25

Heute gibt es endlich ein Urteil des Bundesgerichthofes (Az. XI ZR 405/12) zum Thema Bearbeitungskosten von Privatkrediten. Bisher gab es viele Urteile von Landesgerichten. Viele Banken haben die Rückzahlung von Bearbeitungsgebühren abgelehnt. Jetzt müssen die Banken die Bearbeitungsgebühren zurückzahlen.

Quelle des Urteils:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&pm_nummer=0080/14

Personen, die einen Darlehensvertrag aufgenommen haben, sollten ihren Anspruch auf Herausgabe der Bearbeitungsgebühren gegenüber der Bank geltend machen.

Hierfür kann die im Anhang eingefügte DOC-Datei als Mustervorlage genutzt werden.

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!