Die Mietpreisbremse kommt, der Poststreik ist zu Ende und weitere rechtliche Ratgeber

Gespeichert von JuraRat Redaktion am 12. Juli 2015 - 13:46

Mietpreisbremse - das müssen Mieter und Vermieter wissen

Die Mietpreisbremse kommt, und zwar zum 01. Juli 2015. Damit beginnt für Mieter und Vermieter eine neue Zeitrechnung. Der Gesetzgeber stellt genau definierte Anforderungen, mit denen beide Parteien vertraut sein müssen

 

 

 

 

 

Poststreik: Konsequenzen aus rechtlicher Sicht

Die Arbeitsniederlegungen bei der Post wirken sich auf den gesamten Brief- und Paketverkehr aus. Insbesondere Lieferungen an Hausadressen verzögern sich. Für einige nur ein lästiges Ärgernis, entwickelt sich der Streik unter manchen Umständen jedoch zu einem echten Problem und wirft rechtliche Fragen auf.

 

 

 

 

-

Wohnung untervermieten - das müssen Sie beachten

Bei berechtigtem Interesse kann ein Mieter einen Teil seiner Wohnung untervermieten. Bei einer rechtswirksamen Untervermietung übernimmt der Hauptmieter gegenüber dem Untermieter somit gleichzeitig die rechtliche Position eines Vermieters ein.

 
 
 
 
 
 
-

Reisevorbereitung: So reagieren Sie richtig bei Reisemängeln

Jetzt beginnt die Ferienzeit. Viele nützen die freie Zeit für eine Reise. Doch manchmal endet der Traumurlaub in einem Fiasko. Das Hotelzimmer hält nicht, was im Reiseprospekt versprochen wurde. Ungeziefer in den Betten, eine defekte Klimaanlage, eine Großbaustelle neben dem Hotel, ein vermüllter Strand oder verdorbenes Essen – wie reagiert man darauf am besten? Die Redaktion von anwalt.de gibt Urlaubern Tipps rund um das Thema Reisemängel.
 
 
 
 
 
 
-

Was ist unter der Fristsetzung bei der Nacherfüllungsaufforderung zu verstehen?

Zu den allgemeinen Gewährleistungsansprüchen gehört die Nacherfüllung, die unmittelbar dann geltend zu machen ist, wenn die erworbene Sache einen Sachmangel i.S.v. § 434 BGB aufweist und nicht die Beschaffenheit aufweist, die sie eigentlich aufweisen sollte.

In einem solchen Fall steht es dem Käufer frei die Ware entweder nachbessern zu lassen oder austauschen zu lassen (gesetzlicher Nacherfüllungsanspruch aus § 439 Abs. 1  BGB).

 

 

 

-

Wann trifft Anleger eine Mitverantwortung bei Falschberatung von Wertpapieranlagen?

Anlageberatung fängt mit Vertrauen in den Berater an, sie bildet das Fundament für viele private Kapitalanleger, sich für einen Vertragsabschluss zu entscheiden. Der Anlageberater ist ein ausgewiesener Fachmann und dementsprechend messen Kunden seinen Einschätzungen und Aussagen über die Lage auf dem Finanzmarkt eine große Bedeutung zu. In der Realität kommt es nach Vertragsabschluss und im Fall eines Wert- oder Totalverlustes des angelegten Vermögens immer wieder zu gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Anlageberatern und ihren Kunden.

 

 

 

-

Wann entsteht ein Angestelltenverhältnis? Und was ist Scheinselbstständigkeit?

Oft stellt sich die Frage wann genau ein Angestelltenverhältnis zustande kommt. Und was genau die Scheinselbstständigkeit ist. Und wie diese voneinander abgegrenzt werden können. Das ist mitunter sehr schwierig. Die Antworten dazu gibt es hier:

Das Angestelltenverhältnis auf Grundlage eines privatrechtlichen Vertrages

 

 

 

 

-------------------------

Forum & Blogs für Recht und Jura
-