Elterngeld Zwillinge

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 9. Februar 2014 - 18:13

Hallo. Meine Zwillinge sind am 28.04.2010 geboren. Mein Mann ist türkischer Staatsangehöiriger und ist  kurz vor der Geburt der Zwillinge nach Deutschland gekommen, Er hatte gleich eine Arbeitsberechtigung, ist aber die ersten 4 Monate nicht arbeiten gegangen, um mir zu helfen. Kann er nachträglich Elterngeld für diese Zeit erhalten? Und wie hoch?

Anmerkung der Moderation: Bitte auf korrekte Rechtschreibung achten. Danke.

Noch keine Bewertungen

Guten Abend,

der Elterngeldbescheid für den ersten Mehrling ist grundsätzlich bestandskräftig. Nachträgliche Änderungen dieser Bezugszeiten sind insoweit grundsätzlich nicht möglich. Daher scheidet nachträgliches Elterngeld für den Elternteil aus, der auch beim ersten Mehrling kein Elterngeld beantragt hatte.

Liebe Grüße

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!