[Mietrecht] Mietvertrag widerrufen / aufheben oder doch kündigen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 20. November 2012 - 19:42

Liebes Forum. Ich habe ein großes Problem: Und zwar habe ich einen Mietvertrag mit anscheinend einem Mietnomaden geschlossen. Vor drei Monaten haben wir den Mietvertrag unterschrieben, den Schlüssel habe ich ihm noch nicht übergeben. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen.

Er zahlt keine Miete, keine Kaution, hat sich trotzdem aber bei mir angemeldet. Strom und Gas kann man nicht auf seinen Namen anmelden, weil er wohl der Stadtwerke Geld schuldet, er holt seine Post nie ab und zu allem überfluss wird er auch noch polizeilich gesucht. Wie kriege ich so einen Weg? Ist der Vertrag erst gar nicht zustande gekommen? Kann ich ihn widerrufen? Oder muss ich ihm wirklich erst mit einer Frist von 3 Monaten kündigen? Freue mich über jeden Tipp!

Noch keine Bewertungen

Guten Abend,

Die Gute Nachricht zuerst: Sie dürfen dem Mieter fristlos kündigen, wenn die Aufrechterhaltung des Mietvertrages für Sie unzumutbar ist. Hier das entsprechende Urteil dazu: Az.: 2 U 793/10

Wer seine Kaution nicht zahlt oder regelmäßig zu spät seine Miete zahlt, dem kann man fristlos kündigen.

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!