Arbeitgeber

Zeitarbeitsfirma zahlt Arbeitslohn nicht

Gespeichert von Jutta am 9. Mai 2015 - 21:24

Guten Tag,

ich habe eine Frage zur Zeitarbeit:

Arbeitnehmer erhält einen unbefristeten Vertrag bei einer großen, überregional arbeitenden Gerüstfirma. Probezeit von 6 Monaten ist vereinbart. Nach dem ersten Tag meldet sich der Arbeitnehmer bei der Zeitarbeitsfirma und teilt mit, dass der Job doch nicht passend ist. Nach vier Wochen ist kein Lohn bei dem AN für den einen Tag eingegangen.

Noch keine Bewertungen

Arbeitsplatz kündigen

Gespeichert von Lutz.57 am 24. Januar 2015 - 15:50

Meine Schwester muß unsere Mutter nun 24 Stunden betreuen bis vor 14 Tagen wurde sie von unserer  Pflegekraft tagsüber versorgt. Nun muss sie rund um die Uhr betreut werden.Die Möglichkeit vom Arbeitgeber sechs Monate freistellen zu lassen nach dem neuen Pflegegesetz trifft für sie nicht, da der Arbeitgeber unter 15 Angestellte beschäftigt. Sie kann nur  kündigen und hat hierfür eine  Frist von sechs Monate, oder ist das ein Härtefall und berechtigt zur frisrtloser Kündigung. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Bitte um Info.

 

LG Lutz

Noch keine Bewertungen

Unterschiede zwischen privatrechtlicher und öffentlich-rechtlicher Anstellung

15 Dezember 2014 - 10:00
1 Kommentare
von Melanie

Angestellte im öffentlichen und privatrechtlichen Dienst

Männer und Frauen arbeiten im öffentlichen Dienst, insofern sie bei einer juristischen Person des öffentlichen Rechts beschäftigt sind. Als Arbeitgeber fallen hierunter etwa Bund, Länder, Gemeinden, Stiftungen, Anstalten und Körperschaften.

Durchschnitt: 4 (7 Bewertungen)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 5 - Lohnklageerhebung

27 Mai 2014 - 16:59
0 Kommentare

Lohnklageerhebung

Der Arbeitnehmer kann durch eine Lohnklage beim Arbeitsgericht seine Lohnrückstände und anderweitige Ansprüche wie bspw. Schadenersatz und Verzugszinsen ausdrücklich anfordern.   

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 4 - Verzugszinsen und Schadensersatzansprüche

27 Mai 2014 - 16:57
4 Kommentare

4. Wie können Verzugszinsen geltend gemacht werden?

Sobald der Arbeitgeber den Gehalt nicht rechtzeitig – bspw. zum 1. des Monats oder zum 15. des Monats oder je nach Arbeitsvertrag, wann der Gehalt auf dem Konto des Arbeitnehmers sein sollte –bezahlt, so gerät er unverzüglich ohne vorherige Mahnung des Arbeitnehmers in Verzug.

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 3 - Arbeitslosengeld beantragen

27 Mai 2014 - 16:56
0 Kommentare

Beantragung von Arbeitslosengeld im Rahmen der Gleichwohlgewährung gem. § 157 Abs. 3 S. 1 SGB III

Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 2 - Arbeitsleistung verweigern

27 Mai 2014 - 16:52
0 Kommentare

Wie kann die Arbeitsleistung durch den Arbeitnehmer verweigert werden (Zurückbehaltungsrecht der Arbeitskraft)?

Der Arbeitnehmer hat dann das Recht die Arbeit vorübergehend zu verweigern, wenn der Arbeitgeber mit den Lohn- und Gehaltszahlungen in Verzug ist – das sogenannte Zurückbehaltungsrecht der Arbeitskraft.

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Lohn wurde nicht gezahlt

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 25. Februar 2014 - 22:33

Hallo,

war vom 02.01.2014 bis zum 15.01.2014 beschäftigt und habe am 15.01. durch einen Aufhebungsvertrag das Arbeitsverhältnis beendet.

Nun wurde mir am 15.02.2014 der Lohn nicht überwiesen, bei der Krankenkasse wurde ich auch nicht angemeldet und bei telefonischer Rücksprache habe ich die Auskunft erhalten, dass die Firma Insolvenz gemeldet hat und der Insolvenzverwalter würde noch nicht feststehen.

Noch keine Bewertungen

Arbeitgeber hat dieses Jahr noch kein Gehalt bezahlt!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 8. Februar 2014 - 21:13

Hallo zusammen,

mein Freund ist Dachdecker mit Festvertrag seit ca. Mai 2013 eingestellt! Das letzte Gehalt kam im Dezember 2013! Der Arbeitgeber wurde auch schon mehrmals zur Zahlung mündlich aufgefordert und er meinte dann nur, das es überwiesen wäre.

Vor 1 Woche hat er meinem Freund 150 € in Bar gegeben! Wenn mein Freund jetzt von dem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch macht (bezgl. Arbeitsverweigerung) muss er dann trotzdem persönlich in der Firma sein oder bleiben? Oder muss er zum Arzt wen AU? Danke im Voraus.

Noch keine Bewertungen

Arbeitgeber zahlt nicht.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 21. Januar 2014 - 9:43

Guten Tag,

habe am 22.11.2013 bei einer Zeitarbeit Firma (alsTeilzeitkraft) angefangen. Am 15.12.2013 ist ca. die Hälfte der Arbeitsstunden nicht gezahlt worden, sondern auf ein Zeitkonto gegangen. Auf Nachfrage hieß es, es ist normal. Daraufhin habe ich zum 28.12.2014 gekündigt  (habe auch um Auszahlung der Zeitstunden schriftlich eingereicht mit Kopie und Unterschrift).

Habe bis Ende Dezember normal garbeitet. Jetzt am 15.01.2014 sind wieder 25% der Stunden nicht bezahlt worden, sondern auf das Zeitkonto gegangen.

Noch keine Bewertungen

Seiten

Anmelden für RSS - Arbeitgeber