Arbeitsrecht

Degradierung nach Elternzeit

Gespeichert von JoCas am 22. Juli 2015 - 17:15

Hallo,

ich brauche einen Rat.

Ich wurde im Januar 2013 als Referentin für Vermarktung eingestellt. Ein Jahr später bat mich meine Chefin die Position der Teamleitung und Vertriebsleitung zu übernehmen. Diese Position steht zwar auf sämtlichen Visitenkarten, auf der Webseite und in allen Broschüren, aber leider nicht in meinem Arbeitsvertrag. In meinen protokollierten Mitarbeitergesprächen mit ihr sowie im Jahresendgesprächsprotokoll ist es aber auch klar nachvollzehbar. Ich war ein Jahr Vertriebsleitung bis ich in Elternzeit ging.

Noch keine Bewertungen

Wann entsteht ein Angestelltenverhältnis? Und was ist Scheinselbstständigkeit?

08 Juni 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Roland

Oft stellt sich die Frage wann genau ein Angestelltenverhältnis zustande kommt. Und was genau die Scheinselbstständigkeit ist. Und wie diese voneinander abgegrenzt werden können. Das ist mitunter sehr schwierig. Die Antworten dazu gibt es hier:

Das Angestelltenverhältnis auf Grundlage eines privatrechtlichen Vertrages

Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)

Ohne Einverständniss CDT Gamma Wert ausgelesen und gesperrt. Weitere Freigaben nur durch Kontrollen

Gespeichert von Wolfsrudel75 am 16. März 2015 - 17:47

Bei einer Vorsorgeuntersuchung durch den Betriebsarzt G25 Fahr und Steuertätigkeiten, sowie G27 Isozyanate wurde mir Blut entnommen. Ohne meine Einwilligung wurden die Leberwerte welche erhöht waren ausgelesen und mir aus diesem Grund die Fahr und Steuertätigkeiten für 4 Wochen entzogen. Nach den vier Wochen wurde ein neuer Test gemacht, dem ich zugestimmt habe habe um bessere Werte zu zeigen, so war es auch.

Noch keine Bewertungen

Mobbing, Bossing & Co.: Ärger mit den Kollegen

12 Februar 2015 - 10:00
0 Kommentare

Kommt es am Arbeitsplatz zu Streit, können die Folgen manchmal gravierend sein. Denn unter Kollegen herrscht nicht immer eitel Sonnenschein. Immer wieder werden Mitarbeiter Opfer ihrer Kollegen oder Vorgesetzten. Das Phänomen wird allgemein als Mobbing oder Bossing bezeichnet – Letzteres liegt vor, wenn der Vorgesetzte einen Untergebenen mobbt.

Durchschnitt: 3.3 (6 Bewertungen)

Gehaltszahlung bei Kündigung

Gespeichert von zwille1974 am 8. November 2014 - 15:24

Ich habe meine fristgerechte Kündigung zum 14.11.2014 bekommen. Nomalerweise bekomme ich mein Gehalt zum 20 ten November. Mir wurde aber in der Kündigung mitgeteilt, dass mein Restlohn sowie meine Arbeitspapiere mir erst zum 20. Dezember ausgezahlt werden. Dürfen die mein Gehalt einfach einen Monat einbehalten?

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Kündigung – Wie verhalte ich mich richtig?

30 September 2014 - 14:00
0 Kommentare

Oft kommt sie unvermittelt, manchmal kann man förmlich damit rechnen: die Kündigung. Auch wenn es schwerfallen mag, den Kopf in den Sand zu stecken ist hier der falsche Weg. Man muss eiligst richtig reagieren.

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zugesicherte Gehaltserhöhung muss gezahlt werden

30 Juli 2014 - 10:00
0 Kommentare

Hat sich der Chef für einen neuen Arbeitnehmer entschieden, beginnen die Gespräche um die Höhe des Lohns. Oftmals einigt man sich darauf, dass der Arbeitnehmer im Verlauf einer sechsmonatigen Probezeit einen geringeren Lohn, jedoch ab dem siebten Monat Betriebszugehörigkeit eine vertraglich festgelegte Gehaltserhöhung erhält.

Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)

Arbeitsverhältnis beendet, was tun worauf achten? Kündigung, Abfindung usw

Gespeichert von rw am 1. Juli 2014 - 16:34

Guten Tag,

mehrere Jahren bin ich bei einer Firma gearbeitet. Jetzt habe ich eine Kündigung erhalten. Was soll ich tun, damit ich mich später nicht bereue? Worauf soll ich achten, welche Schritte soll ich sofort machen?

Es gab leichte gesundheitliche Schaden, während der Arbeitszeit. Kann ich den Arbeitgeber verklagen?

Wegen Übergangszeit, wo muss man sich melden?

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 5 - Lohnklageerhebung

27 Mai 2014 - 16:59
0 Kommentare

Lohnklageerhebung

Der Arbeitnehmer kann durch eine Lohnklage beim Arbeitsgericht seine Lohnrückstände und anderweitige Ansprüche wie bspw. Schadenersatz und Verzugszinsen ausdrücklich anfordern.   

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Was ist zu tun, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? - Teil 4 - Verzugszinsen und Schadensersatzansprüche

27 Mai 2014 - 16:57
4 Kommentare

4. Wie können Verzugszinsen geltend gemacht werden?

Sobald der Arbeitgeber den Gehalt nicht rechtzeitig – bspw. zum 1. des Monats oder zum 15. des Monats oder je nach Arbeitsvertrag, wann der Gehalt auf dem Konto des Arbeitnehmers sein sollte –bezahlt, so gerät er unverzüglich ohne vorherige Mahnung des Arbeitnehmers in Verzug.

Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Seiten

Anmelden für RSS - Arbeitsrecht