Ohne Wissen Überstunden Ausbezahlt in der Schwangerschaft

Gespeichert von Germanikus83 am 3. Februar 2017 - 14:58

Guten Tag. Folgender Fall: Ich Arbeite bei den Malteser in der Rettung. Ich wurde Schwanger, dies Teilte ich meinem Chef mit, dieser Prüfte ob ich eine andere Arbeit ausüben kann. Schriftlich bekam ich bescheid das ich keine weiter tätigkeit verüben darf und bin ausser Dienst gesetzt. Ich bekomme weiterhin meine vollen bezüge und wunderte mich nach jetzt 4 Monaten das ich ca 300 Euro mehr diesen Monat bekam. Nach einem Anruf beim Chef erzählte er mir das er mir 50 Überstunden ausbezahlt hat. Dieses wurde angeblich auf der letzten Betriebssitzung mehrstimmig beschlossen. Ich selbst bin nicht auf der Sitzung gewesen und bin auch nicht damit einverstanden, das ohne meines wissens einfach meine Überstunden ausbezahlt werden. Somal ich Schwanger bin und später die Stunden gut gebrauchen kann. Ich hoffe das Sie mir Helfen können was ich nun machen kann und soll.

mit freundlichem Grüßen

germanikus83

Noch keine Bewertungen

JuraRat Newsletter

Erhalten Sie 1x monatlich unsere kostenlosen Rechtstipps!

Nicht gefunden, was Sie gesucht haben? Hier auf JuraRat kostenlos und schnell Frage stellen!