Rückschriftgebühren

Rechnung Unitymedia

Gespeichert von Toshirohsan am 28. November 2014 - 16:55

Hallo JuraRat,

ich bin Unitymedia Kunde und eigentlich sehr zufrieden mit dem Dienstleister. Allerdings ist es jetzt nach 3 Jahren erstmalig zu einer Rücklastschrift gekommen und mir wurden Rücklastschriftgebühren und Mahnkosten berechnet, die ich etwas überzogen finde.

Meine Frage ist, ob es rechtens ist ca. 25% vom Betrag alleine für diese zwei Posten zu berechnen, und was ich tun kann, um die 26,70 € nicht  wieder zu bekommen.

Hier die Rechnung:

Noch keine Bewertungen
Anmelden für RSS - Rückschriftgebühren