Rückstand

Kündigung langjähriger Mietvertrag

Gespeichert von atolam am 28. Januar 2015 - 15:45

Ich habe einen Mieter, der sehr schleppend zahlt und meist nicht komplett, so dass er in der Summe mehr als drei Monatsmieten im Rückstand ist. Die Miete ist ein Bestandteil der Finanzierung des Objektes und es handelt sich um einen 10 Jahresvertrag. Meines Wissens muss im Falle einer fristlosen Kündigung der Schaden, der entsteht bis ein neuer Mieter gefunden wird bzw. wenn eine Vermietung zum gleichen Preis nicht möglich ist, vom jetzigen Mieter bezahlt werden. Ist das richtig?

Noch keine Bewertungen

Mietverzug

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 3. März 2014 - 12:08

Hallo,

Ich habe aufgrund meines Auslandssemesters zur Zeit mein Zimmer zwischenvermietet, nun kommt die Mieterin leider schon seit 2 Monaten nicht ihren Zahlungen nach. (Miete 310x3[Jan/Feb/März]+Kaution 250=1180€).

Der Mietvertrag ist aus Versehen auf 2013 datiert und sie hat auch keine Unterschrift meinerseits, ich jedoch von ihr!

Nun würde ich gerne wissen, wie ich vorgehen muss/kann/soll ohne mich selbst strafbar zu machen. Mein Vater würde morgen das Schloss auswechseln, oder geht das schon zu weit?

Noch keine Bewertungen
Anmelden für RSS - Rückstand