Vorfälligkeitsentschädigung

Immobiliendarlehen - Widerruf möglich? (Verbundenes Geschäft)

Gespeichert von Christian am 26. September 2014 - 21:06

Guten Abend,

vor kurzem habe ich gelesen, dass viele Immobilienfinanzierungsdarlehen aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch nach Jahren noch widerrufen werden können. In meinem Fall geht es um eine Kombination aus einem Bausparvertrag und einer Baufinanzierung . Daher auch das sogenannte verbundene Geschäft. In meiner Widerrufsbelehrung fehlt der Hinweis auch das verbundene Geschäft. Das heißt, jetzt könnte ich doch meinen Vertrag widerrufen und müsste keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, richtig?

 

Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt

Gespeichert von Hausbauer am 9. Juli 2014 - 21:36

Abend,

habe vor Kurzem ein Darlehen für meine Immobilie abgelöst und dafür sehr viel Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt. Summe waren ca. 95.000 EUR, bezahlt habe ich etwa 14.000 EUR an Vorfälligkeitsentschädigung. Also wirklich viel.

Jetzt habe ich gelesen, dass es entweder sein kann, dass die zulässige Höhe überschritten wurde. Gibt es dazu irgendwelche Urteile oder nur Vorschläge der Verbrauchzentralen?

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
Anmelden für RSS - Vorfälligkeitsentschädigung