Gerichtskosten

Gerichtskosten Erlass

Gespeichert von Miky82 am 22. August 2014 - 16:21

Guten Tag,

ich bin in einer Gerichtsverhandlung wegen Verstoßes gegen das BTMG zu 3 Jahren Haft verurteilt worden und zu den Gerichtskosten, die nach ca. 15 Verhandlungstagen ca. 6,700 € betragen haben.

Da ich vor der Verhandlung Canabis abhängig war, habe ich mit Canabis gehandelt, um es mir zu finanzieren zu können. Ich bin nach ca. 1 Jahr Haft auf eine Therapie entlassen worden und habe danach Bewährung bekommen.

Während der 8.monatigen U-Haft habe ich einen Pflichtverteidiger zugesprochen bekommen.

Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Mahngebühren

Gespeichert von Jana Angi am 18. Juli 2014 - 7:17

Hallo Zusammen,

auf Grund des Todesfalls eines sehr nahestehenden Menschen, bin ich hier einige Monate nur in Trauer versunken. Dadurch bedingt, ist mir eine Zahlung völlig durchgegangen. Nun erhielt ich einen Mahnbescheid für eine ursprüngliche Forderung i. H. v. 79,20 €, hinzu kommen aufgeführt Gerichtskosten i. H. v. 32,00 €.

Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Scheidung/Ehegattenunterhalt/Gerichtskosten

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 10. März 2012 - 22:02

Hallihallo,

Noch keine Bewertungen

Gerichtskosten beim Arbeitsrecht

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 20. November 2011 - 20:01

Wieso muss man im Arbeitsrecht die Kosten bis zur ersten Instanz selber tragen, auch wenn man gewinnt? Sonst trägt doch immer der die Kosten, der den Fall verliert.

Noch keine Bewertungen
Anmelden für RSS - Gerichtskosten