Schadensersatz

Die Bank überweist das Geld zu spät - welche Schadensersatzansprüche können daraus resultieren?

10 August 2015 - 10:00
0 Kommentare
SEPA Überweisung

Fehlerhafte Überweisungen durch die Bank können mit weitreichenden Konsequenzen für die Kontoinhaber verbunden sein. Überweist die Bank die Geldbeträge zu spät, oder bleiben diese ganz aus, weil die Überweisung auf ein falsches Konto getätigt wurde, kann dieser Fehler den Zahlungsempfänger in große Bedrängnis bringen.

Durchschnitt: 4.4 (21 Bewertungen)

Verzugszinsen/Kürzungen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 26. Juni 2015 - 12:44

Hallo JuraRat Team,

leider hat unsere Bank zu spät den Kaufbetrag für unsere Immobilie überwiesen, dadurch sind wir in Verzug gekommen. Das Haus ist vermietet und die Miete durfte gekürzt werden durch die Verkäuferin.

Noch keine Bewertungen

Wann trifft Anleger eine Mitverantwortung bei Falschberatung von Wertpapieranlagen?

15 Juni 2015 - 10:00
0 Kommentare

Anlageberatung fängt mit Vertrauen in den Berater an, sie bildet das Fundament für viele private Kapitalanleger, sich für einen Vertragsabschluss zu entscheiden. Der Anlageberater ist ein ausgewiesener Fachmann und dementsprechend messen Kunden seinen Einschätzungen und Aussagen über die Lage auf dem Finanzmarkt eine große Bedeutung zu.

Durchschnitt: 4 (5 Bewertungen)

Schadensersatz richtig ermitteln - Beispiel

01 Juni 2015 - 13:18
0 Kommentare

Die Ermittlung des richtigen Schadensersatzes ist sehr fallabhängig. Letzte Woche haben wir einen allgemeinen Leitfaden veröffentlicht. Heute geht es um ein konkretes, fiktives Beispiel.

Durchschnitt: 4.9 (8 Bewertungen)

Schadensersatz korrekt ermitteln - allgemeiner Leitfaden

25 Mai 2015 - 10:00
0 Kommentare

Es ist schon ärgerlich genug, wenn ein Schaden zustande gekommen ist. Als Geschädigter ist es von Interesse möglichst schnell und möglichst umfassend eine Bestandsaufnahme über den eingetretenen Schaden zu machen um anschließend Schadensersatzforderungen durchsetzen zu können. Wie Schadensersatz korrekt ermittelt wird und was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)

Fahrgastrechte bei Verspätungen im Rahmen von Fernbusreisen mit FlixBus, Postbus & Co

13 April 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Melanie

Seit Wegfall des Bahnmonopols für den Fernverkehr der Bahn 2011 erfreuen sich Fernbusreisen steigender Beliebtheit. Die Vorteile liegen dabei in häufig flexibleren Fahrplänen, effizienteren Strecken und insbesondere auch im Vergleich zur Bahn in günstigeren Fahrpreisen.

Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)

Schwimmunfall - Hallenbad verklagen?

Gespeichert von Baran am 12. Februar 2015 - 16:26

Hallo liebe User, mein Name ist Baran und ich hatte am Sonntag einen Schwimmunfall.

Folgendes ist passiert:

Ich wollte grade anfangen zu schwimmen und habe einen Kopfsprung (Körper) auf dem Startblock ins Wasser gemacht. Dann jedoch bin ich ziemlich brutal mit dem Gesicht voraus auf den Grund des Beckens geprallt und habe mir zwei Platzwunden - genau zwischen den Augen- ,  einen lockeren rechten oberen Schneidezahn und eine kleine Schlürfwunde am Kinn (was halb so wild ist) eingeholt.

Noch keine Bewertungen

Rohr verstopft - wer haftet bei einem Wasserschaden?

02 Februar 2015 - 10:45
0 Kommentare
von Melanie
Täglich sind deutsche Gerichte darum bemüht, Streitigkeiten zwischen Vermietern und Mietern zu lösen. Oftmals streiten die Parteien über Schäden, die an der Mietsache entstanden sein.
Hierbei stellt sich regelmäßig die Frage, wer die Kosten für die Schadensbeseitigung zu tragen hat. Insbesondere der Wasserschaden zählt in der deutschen Justiz zu einem Dauerthema.
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Verpflichtet das Öffnen der Verpackung zum Kauf?

26 Januar 2015 - 10:45
0 Kommentare
von Stefan

Zwei übereinstimmende Willenserklärungen sind notwendig

Nach einem Grundsatzurteil des OLG Düsseldorf (6 U 45/00) lässt sich diese Frage eindeutig mit „nein“ beantworten. Der Kunde ist berechtigt, die Ware zu Testzwecken in Augenschein zu nehmen. 

Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)

Was hat der Mythos "Eltern haften für ihre Kinder" auf sich?

08 Dezember 2014 - 10:00
0 Kommentare

Wann haften Eltern tatsächlich für ihre Kinder?

Auf Baustellen sieht man derart häufig Schilder, die eine Aufschrift wie „Eltern haften für ihre Kinder“ tragen, dass dies von den meisten Menschen gar nicht angezweifelt wird. Und doch handelt es sich um einen rechtlichen Mythos.

 

Jeder haftet grundsätzlich für sein eigenes Verhalten

Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)

Seiten

Anmelden für RSS - Schadensersatz