Schönheitsreparaturen - was ist rechtlich geschuldet?

18 Mai 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Justus

Manche Wohnungsmieter reagieren immer noch überrascht, wenn sie hören, dass sie auf gesetzlicher Grundlage prinzipiell nicht zur Durchführung von Schönheitsreparaturen in ihrer Mietwohnung verpflichtet sind. Die in § 538 BGB dazu getroffene Regelung stellt klar, dass der Mieter dem Vermieter gegenüber nicht dazu verpflichtet ist, von ihm verursachte normale Wohnspuren zu beseitigen.

Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)

Alles steuerrechtliche zu Einnahmen aus Online-Werbung mit Google Adsense, Youtube & Co

11 Mai 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Justus

Online-Werbung bezeichnet das Hinzuschalten von Werbung auf der eigenen Web- oder Blogseite. Diese Art der Dienstleistungserbringung hat in den letzten Jahren eine große Entwicklung durchlaufen. Sowohl Unternehmen, Webmaster als auch Privatpersonen haben diesen Dienstleistungstrend für sich als lukrative Einnahmequelle entdeckt.

Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Sicher im Netz: Worauf man bei Facebook, Twitter & Co achten sollte

07 Mai 2015 - 10:00
0 Kommentare

Das Internet ist inzwischen eines der wichtigsten Kommunikationsmittel. Ob Facebook, Twitter oder Xing, die Kommunikationsplattformen im Netz werden sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich genutzt. Dabei bleiben rechtliche Probleme unter Umständen nicht aus.

Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Haben Studenten eigentlich Anspruch auf Arbeitslosengeld I oder II?

04 Mai 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Student

Grundsätzlich können Studenten weder Arbeitslosengeld noch Grundsicherungsleistungen nach dem Zweiten Buch des Sozialgesetzbuches beziehen. Ihnen fehlen dazu einige im Sozialgesetzbuch vorgesehene, wichtige Voraussetzungen. Studenten sind grundsätzlich nicht auf der Suche nach einer Arbeit.

Durchschnitt: 4.8 (6 Bewertungen)

Rechtliches zum Thema Vermieten von privaten Zimmern via AirBnB & Co

27 April 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Roland

„Sharing Economy“ heißt das Zauberwort der Gegenwart, das einen Hauch von Idealismus und Sozialromantik verbreitet. Der moderne Trend geht hin zum Teilen. Geteilt wird alles, was im Alltag denkbar ist: Autos, Fahrräder, Werkzeug, Dienstleistungen und vieles mehr.

Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)

Was kann man gegen die überhängenden Äste des Nachbarn tun?

20 April 2015 - 10:15
0 Kommentare
von Melanie
Wenn die Baumzweige des Nachbarn über die Grundstücksgrenze wachsen, können Schattenwurf und herabfallendes Laub die Benutzung des eigenen Grundstückes stören. Zuerst sollte das Gespräch mit dem Baumbesitzer gesucht werden, aber nicht immer gelingt eine außergerichtliche Einigung.
 
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Fahrgastrechte bei Verspätungen im Rahmen von Fernbusreisen mit FlixBus, Postbus & Co

13 April 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Melanie

Seit Wegfall des Bahnmonopols für den Fernverkehr der Bahn 2011 erfreuen sich Fernbusreisen steigender Beliebtheit. Die Vorteile liegen dabei in häufig flexibleren Fahrplänen, effizienteren Strecken und insbesondere auch im Vergleich zur Bahn in günstigeren Fahrpreisen.

Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)

Müssen Eltern beim Schwarzfahren ihres minderjähriges Kindes die 40,00 EUR zahlen?

06 April 2015 - 10:45
0 Kommentare
von Student

Ansicht der Gerichte: Eltern müssen die Vertragsstrafe i.H.v. 40,00 EUR nicht zahlen

Das Thema Schwarzfahren Minderjähriger ist rechtlich umstritten. Es gibt bisher noch keine einheitliche Rechtsprechung. Jedes Amtsgericht legt das Thema anders aus und kommt zu unterschiedlichen Lösungsansätzen und Ergebnissen.

Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)

Steuerrechtliche Bewertung von Bitcoins

30 März 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Stefan

Bei Bitcoins handelt es sich um digitale Geldeinheiten, die seit 2009 an den Finanzmärkten für Aufsehen sorgen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen werden die Einheiten dabei nicht über ein zentrales System gehandelt, sondern können direkt zwischen den Besitzern untereinander getauscht werden.

Durchschnitt: 4.6 (8 Bewertungen)

Was muss eigentlich verzollt werden - was nicht?

23 März 2015 - 10:00
0 Kommentare
von Roland

Viele Menschen, die von einer Reise zurückkommen, haben nicht nur Erinnerungen an die schönsten Momente im Kopf, sondern auch Erinnerungsstücke und Mitbringsel in ihrem Reisegepäck. Sobald die Landesgrenze nach Deutschland überschritten ist, droht die Zollkontrolle.

Durchschnitt: 3.9 (7 Bewertungen)

Seiten

Anmelden für JuraRat RSS